Donnerstag, 9. Juli 2015

Diana Gabaldon - Die Geliehene Zeit [Highland Saga Band 2]



Das Buch:
Zwanzig Jahre lang hat Claire ihr Geheimnis bewahrt. Doch nun kehrt sie mit ihrer Tochter Brianna nach Schottland zurück. Und mitten in den Highlands, auf einem verwunschenen alten Friedhof, schlägt für sie die Stunde der Wahrheit.
Quelle: Diana Gabaldon 




Meine Meinung:

Nachdem  ich Band 1 ("Feuer und Stein") verschlungen hatte, hatte ich mich sehr auf Band 2 gefreut! Anhand der Rezensionen bei Goodreads hab ich aber schnell mitbekommen, dass Band zwei wohl etwas langweilig ist. Und ja.... leider war es das auch.

Den ersten Teil des Buches fand ich noch sehr gut, nur als es dann zum zweiten Teil kam wurde es doch alles recht langatmig.

Es wurde mir letztendlich Teilweise zu geschichtlich. Eigentlich bin ich davon nicht so ein Fan, fand es aber toll auch gerade durch das erste Band diesen Teil der Geschichte Schottland näher gebracht zu bekommen, von dem man so ja recht wenig weiß. Aber letztendlich hatte mich an dem Buch eher die Geschichte von Clare und Jamie interessiert und nicht der Französische König...

Zum Glück wurde es aber auch wieder spannender, sodass ich das Ende verschlungen hatte und auch nicht enttäuscht wurde mit der Hoffnung auf einen spannenden dritten Band.

Zudem wurden einem auch neue, liebenswerte Charaktere vorgestellt, von denen ich hoffe, dass man sie vielleicht doch noch einmal wieder Trifft :)


Letztendlich brauchte das Buch recht lange, bis es spannend wurde aber das Ende verspricht einen spannenden dritten Teil!





Die Serie

  1. Feuer und Stein
  2. Die geliehene Zeit
  3. Ferne Ufer
  4. Der Ruf der Trommel
  5. Das Flammende Kreuz
  6. Ein Hauch von Schnee und Asche
  7. Echo der Hoffnung
  8. Ein Schatten von Verrat und Liebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen